Kalender

< März 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Home Aktuelles Archiv HLF 20 Mittelkalbach

PDFDruckenE-Mail

HLF 20 Mittelkalbach

Mittwoch, 15. Juni 2016 um 10:38 Uhr

Nach fünf Jahren Planung und Vorbereitungszeit mit 1785 (!) ehrenamtlichen Stunden des hierfür gebildeten Beschaffungsausschusses der FFW Mittelkalbach um Christian Goldbach war es endlich so weit und Kalbachs Bürgermeister Florian Hölzer konnte in einer Feierstunde symbolisch den Schlüssel des neuen HLF 20 (Hilfeleistung-Löschgruppen-Fahrzeug 20) seiner Bestimmung an den Wehrführer der FFW Mk Steffen Reinhardt, übergeben.

Zahlreiche Gäste unter anderem auch der zukünftige und neue Kalbacher katholische Pfarrer Christian Schmitt (ab September 2016), Mitglieder der Gemeindefraktionen/Vorstand und Mitglieder befreundeter Wehren wohnten der Feierstunde am vergangenen Samstag Abend bei. Patrick Weber, erster Vorsitzender der Wehr, begrüßte die Gäste im vollbesetzten Gerätehaus und eröffnete den Abend. Die weitere Gestaltung und Moderation leitete Manfred Leinweber. Neben Bürgermeister Hölzer, sprachen Ortsvorsteher Werner Stey, Gemeindebrandinspektor Stefan Hüfner, der stellvertretende Kreisbrandinspektor Bernd Schädel, Kreisbrandmeister (Bezirk1) Bernhard Wehner und Michael Finken vom Ausstatter Feuerschutz-Wuttig Grußworte zur Übergabe des HLF 20 an die Anwesenden.

2011 beantragte die FFW MK bei der Gemeinde eine Ersatzbeschaffung für das alte Löschgruppenfahrzeug 16. Fast auf den Tag genau 30(!) Jahre war dieses im Einsatz und Ersatzteile, wie Manfred Leinweber sagte, mussten fast schon im Museum gekauft werden. Fünf Jahre dauerte dann die Anschaffung und Planung bis zur heutigen Übergabe, eines auf dem aktuellsten Stand der Technik und Ausstattung entsprechenden Fahrzeuges wie dem HLF 20 wie Christian Goldbach Kopf des Beschaffungsteams stolz schilderte. Informationsbesuche bei Wehren im Umkreis trugen letztendlich zur Entscheidungsfindung bei.

Mit seinem 1600 ltr. fassenden Tank, Pumpen, hydraulische Rettungsschere, schwerem Atemgerät, Schiebeleiter, leistungsstarker Außen- und Umgebungsbeleuchtung und weiterem umfangreichen Zubehör ist das 356.500 € teure Fahrzeug, der Landkreis steuerte 104.840 € dazu, auf technische Hilfen, besonders bei Verkehrsunfällen spezialisiert. Erste Eindrücke über das Fahrzeug wurde bereits einem größeren Publikum auf der in Fulda im Mai stattgefundenen Leitmesse (RETTmobil) zuteil, auf welcher das Kalbacher HLF20 ausgestellt und besichtigt werden konnte.

Nach der Schlüsselübergabe demonstrierte die Mittelkalbacher Jugendwehr und aktive Einsatzabteilung in einer Tanz, Licht und Lasershow, welche von Tobias Weber und Benny Brähler gestaltet wurde, die Vorzüge und Ausstattungsdetails welche das neue HLF20 in einem Noteinsatz und Ernstfall bietet.

Am Sonntag Morgen fand mit vielen befreundeten Wehren des Umkreises nach einem Festgottesdienst in der Mittelkalbacher Sebastian Kirche durch Pfarrer Christian Schmitt die Segnung des neuen HLF 20 und der Wehr statt. Ebenso gab es noch Grußworte von Kreisbrandinspektor Adrian Vogler.

Unter musikalischer Begleitung der „Kalbachtaler" ging es dann in einem Festumzug mit anschließendem Frühschoppen zum Frühlingsfest der Kalbacher Wehr. Gefeiert wurde bis in den späten Abend mit zahlreichen Darbietungen, Speisen und Getränken für jung und alt.

Der Ausklang für das diesjährige voll gelungene Frühlingsfest endete am Montag Abend mit Schweinshaxen und Dunkelbier welchen die Mittelkalbacher „Rhönadler" stimmungsvoll und mit bester Unterhaltung gestalteten und zum Abschluss brachten. (Text und Bilder von Arnd Ph. Rössel - Kalbach)

hlf_20_7

hlf_20_1hlf_20_2

 

 

 

 

 

 

hlf_20_3hlf_20_4

 

 

 

 

 

 

hlf_20_9hlf_20_6

 

 

 

 

 

 

hlf_20_8

hlf_20_10