Home Bürgerservice Freizeitangebote

Freizeitangebote

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Wanderführer Fulda Südwest

Mittwoch, 02. Juni 2010 um 08:23 Uhr

Mit dem Erscheinen des fünften und letzten Bandes der hessischen Rhön-Rundwege-Hefte sind nun auch die Rhön-Rundwege südwestlich von Fulda umfassend dargestellt. Das neue Heft, welches die regionalen Wanderwege übersichtlich und detailliert präsentiert, deckt den kompletten Südwesten des Landkreises Fulda mit den Gemeinden Bad Salzschlirf, Eichenzell, Flieden, Großenlüder, Hosenfeld, Kalbach und Neuhof ab. Am 6. Mai 2010 wurde der Wanderführer in der Gemeindeverwaltung von Großenlüder vorgestellt.

Mit dem Band „Rhön-Rundwege Fulda-Südwest" ist ab Mai 2010 der umfangreichste Wanderführer der fünfteiligen Serie im Handel erhältlich. Auf 74 Seiten werden 70 Rundwanderwege ausführlich beschrieben, welche den Wanderer in den herrlichen Südwesten des Landkreises zwischen Rhön und Vogelsberg führen. Ausgangspunkte dieser Touren sind 27 verschiedene Parkplätze der Gemeinden Bad Salzschlirf, Eichenzell, Flieden, Großenlüder, Hosenfeld, Kalbach und Neuhof. Von dort leiten die Wege den Gast an verschwiegene und romantische Plätze, aber auch auf steile Höhen, weite Hochebenen und waldlose Bergkuppen, von denen zu allen Jahreszeiten eine herrliche Fernsicht auf das Fliedetal sowie auf die Rhön und den Vogelsberg möglich ist.

Eigens dafür wurde im Landkreis Fulda, in enger Zusammenarbeit der Gemeinden mit dem Naturpark Hessische Rhön, ein neues durchgängiges Wanderwegenetz erarbeitet. Die neu zusammengeführten und überarbeiteten Wege, mit einer Gesamtlänge von ca. 1.800 km Länge, sind oder werden zukünftig, so wie in den Wanderführern dargestellt, mit einer weißen Zahl in einem blauen Quadrat gekennzeichnet. Übersichtstafeln an den Ausgangspunkten sollen dem Wanderer zukünftig die Orientierung ebenso erleichtern.

Die Wanderheft-Reihe „Hessische Rhön-Rundwege" ist komplett auf die neue Beschilderung abgestimmt. „Zum Teil sind die Touren noch so neu, dass die Beschilderung erst im Laufe der nächsten Wochen vom Naturpark oder den einzelnen Gemeinden erfolgen wird", so Stefan Dehler, Inhaber von Dehler Design. Dennoch können durch die exakten Beschreibungen und detailliert und übersichtlich aufbereiteten Karten der Wanderführer schon jetzt alle Touren erwandert werden. Dazu befinden sich viele weitere nützliche Angaben wie Höhenprofile, präzise Längenangaben, Aufstiegshöhenmeter und GPS-Daten der Startpunkte in den Heften. „Es steckt eine Menge Zeit und Arbeit in diesem Projekt - wir sind trotzdem froh, dass wir den Wanderführer für die Kommunen machen konnten", so Dehler, der insgesamt 5.000 Ausgaben des neuen Wanderführers drucken ließ.

Einen „wertvollen Beitrag zur Tourismusinfrastruktur" nannte Otto Evers, Geschäftsführer vom Naturpark Hessische Rhön, die neue Broschüre. Sie sei aber nicht nur für Gäste interessant, sondern auch für Einheimische, die „Naherholung auf kurzem Wege" suchen. Auch Roland Frormann, Geschäftsführer vom Rhön-Info-Zentrum, freute sich über die Neuerscheinung: „Die Wanderführer-Reihe ist das Rückgrat unseres Wanderangebotes". Er äußerte den Wunsch, die bayerische und thüringische Rhön mögen sich ebenfalls dem Projekt anschließen.

Erhältlich sind die Broschüren der Wanderführer-Reihe in Buchhandlungen, Fremdenverkehrsinformationen und auch im Bürgerbüro Kalbach zum Preis von 4,80 Euro.

rathaus_wanderfuehrer_gruppenbild

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Regionalforum Fulda Südwest

Samstag, 28. Februar 2009 um 17:23 Uhr

rffs_logoIm Mittelpunkt der Arbeit des Regionalforum Fulda - Südwest steht die Aufstellung, Umsetzung und Fortschreibung des regionalen Entwicklungs-konzeptes. Das Regionalforum hat die Aufgabe, sich unter Berücksichtigung der Ziele für die Gesamtregion Fulda- auf teilräumliche Entwicklungsziele und ein Leitbild zu verständigen. Als Impulsgeber soll es auf Projekte, die für die Teilregion bedeutsam sind, anstoßen und auf ihre Umsetzung hinwirken.
Vor allem geht es darum:
Das Besondere wirtschaftliche und kulturelle Potential der Region Fulda - Südwest herauszustellen und zu bündeln, die Motivation, Eigeninitiative und Selbstverantwortung der Bürger für die Entwicklung ihres Lebensraumes zu stärken.

Regionalforum Fulda Südwest e. V.

Geschäftsstelle:
Rabanusstraße 33
36037 Fulda

Ansprechpartner:
Regionalmanager: Herr Stefan Hesse
Assistenz des Regionalmanagements: Frau Ilona Heil 
Tel.: +49 (0) 661 2509908
Fax: +49 (0) 661 2509940
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
www.rffs.de

Radwanderkarte für die Gemeinden des Regionalforums Fulda Südwest


Im Maßstab 1:50.000 sind die Radrouten in den sieben Gemeinden des Regionalforums Bad Salzschlirf, Eichenzell, Flieden, Großenlüder, Hosenfeld, Kalbach und Neuhof eingezeichnet. Die Routenführung auf Wald- und Feldwegen, Straßen oder separaten Radwegen ist ebenso erkennbar wie schlechtere Wegstrecken oder Steigungen. Verschiedene Signets weisen zum Beispiel auf Spiel- oder Rastplätze, Fahrradwerkstätten oder Sehenswürdigkeiten hin.

Keine Lust, selbst zu planen?

11 Routenvorschläge sind eingezeichnet, die im Textteil der Karte mit ihren unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und ihren Besonderheiten vorgestellt werden. Bei Tourenlängen zwischen 14 und 90 Kilometern ist für jeden etwas dabei, so lockt zum Beispiel die "Familientour Rhönblick" durch Eichenzell speziell Vater- Mutter- Kind auf den Drahtesel, während "Durch Wald und Feld" rund um Großenlüder die sportlichen Biker anspricht. Die "Gipfeltour" führt von der Wasserkuppe zum Hoherodskopf und verbindet so Rhön und Vogelsberg. Und die "Große Südwestrunde" führt in drei Etappen durch alle Gemeinden des Regionalforums. Mit der Herausgabe der neuen Radkarte werden auch alle Radwegeverbindungen innerhalb des Regionalforums ausgeschildert.

 

karte

 

Die neue Karte erhalten Sie

in der Gemeindeverwaltung in Mittelkalbach und unseren Ortsvorsteherbüros
sowie bei Kalbacher Gaststätten/Hotels.

Weitere informationen und Angebote finden Sie auf der Homepage des Regionalforums Fulda Südwest www.rffs.de