Kalender

< August 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Home Aktuelles Neu: Kalbacher Regenschirm mit Gehstockfunktion nun im Rathaus Mittelkalbach erhältlich

PDFDruckenE-Mail

Neu: Kalbacher Regenschirm mit Gehstockfunktion nun im Rathaus Mittelkalbach erhältlich

Freitag, 08. Juni 2018 um 13:33 Uhr


Im Rathaus und in den einzelnen Ortsvorstehersprechstunden in den Ortsteilen sind die neuen Kalbacher Regenschirme mit Gehstockfunktion zum Selbstkostenpreis von 25,00 EUR erhältlich.

Des Weiteren besteht seit dem 1. Mai 2018 die Möglichkeit, als Ehrenpräsent bei Besuch des Bürgermeisters oder des 1. Beigeordneten, wie z. B. bei 90-jährigen Geburtstagen oder Ehejubiläen, zwischen

a) einem Kalbacher Regenschirm mit Gehstockfunktion,

b) einem Apotheken-Gutschein für die Apotheken in Mittelkalbach oder Uttrichshausen

oder

c) einem Südwest-Gutschein, der bei derzeit folgenden Kalbacher Firmen EDEKA Neukauf Mittelkalbach; Betz Holzbau Mittelkalbach; Fußboden Blum GmbH Mittelkalbach; Kunsthandel Klüh Mittelkalbach; Hautpflege-Fachberatung Margit Thuns Mittelkalbach; Silberdistel Motorrad-Reisen, Ralf Kaib Mittelkalbach; Partyunternehmen Geiling Uttrichshausen; Wehner Motors Uttrichshausen; Malerbetrieb Deigert Veitsteinbach eingelöst werden kann,

zu wählen.

Das Vorzimmer wird daher bei Terminvereinbarungen die Bürgerinnen und Bürger nach ihrem Wunschpräsent befragen, um zukünftig noch mehr auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kalbacher Bürgerinnen und Bürger einzugehen.

Bürgermeister Florian Hölzer legt großen Wert auf eine gute Außendarstellung der Gemeinde Kalbach. So wurden die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes und der Wasserversorgung mit einheitlichen T-Shirts, Pullover und Hosen ausgestattet.

Die Mitarbeiter/innen und die ehrenamtlichen Mandatsträger/innen der Gemeinde Kalbach verwenden nun einheitliche Blöcke im A 4 und A 5 Format sowie Haftnotizen mit Kalbach Emblem als Bürobedarf.

Des Weiteren gibt es nun einen Anrufbeantworter an jeden Arbeitsplatz mit Telefonanschluss im Rathaus, damit der jeweilige Mitarbeiter/in die Bürger/innen schnellstmöglich zurückrufen kann und sich um deren Anliegen kümmern wird.

Es hat sich einiges verändert in den letzten Monaten und wir sind nun auf einem guten Weg, aber noch nicht am Ziel meiner Planungen für den „fast perfekten" Bürgerservice wie ich ihn mir vorstelle. Ich habe da klare strukturelle Vorstellungen, so Bürgermeister Hölzer abschließend.

foto_mit_regenschirmen_gutscheinen

Das Bild zeigt von links nach rechts Michelle Gerres, Manuela Weiß, Bürgermeister Florian Hölzer, Martina Händler, Sandra Schleicher und Diana Leibold.